Pflaumencrumble

Pflaumen

Pflaumen sind wohl eines der schönsten Geschenke des Herbsts. Ich kann kaum genug von ihnen bekommen. Schon allein ihre Farbe macht mich glücklich.

Auf dem Wochenmarkt lachen sie mich gerade von jeder Seite an und scheinen mir zuzuflüstern, dass sie unbedingt mit wollen. Diesen Wunsch erfülle ich ihnen natürlich gerne.

Habt ihr schon mal ein Crumble gemacht? Es ist wohl eines der besten und doch einfachsten Desserts – denn wer kann schon frischem, warmen Obst mit knusprigen Zimtstreuseln widerstehen? Eben… niemand!

Pflaumen-Crumble

Hier mein super einfaches Rezept für 2 Crumble-istas:

  • ca. 250 g Pflaumen (alternativ schmeckt auch Apfel)
  • eventl. 1 EL Zucker-Zimt
  • 110 g Weizenmehl
  • 60 g weiche Butter
  • 40 g brauner Zucker
  • 2 Prisen Zimt
  • 1 Prise Salz

Pflaumen-Crumble

Pflaumen waschen, entkernen und achteln. Die Stücke in eine ofenfeste Auflaufform (oder mehrere kleine) geben. Solltet ihr das Crumble gerne süßer mögen, könnt ihr nun 1 EL Zimt-Zucker-Mischung auf den Pflaumen verteilen.

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (oder 175° Umluft).

Für das Crumble das Mehl, die weiche (!) Butter, den braunen Zucker, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. Mit dem Rührgerät durchrühren bis sich die Zutaten zu Krümeln verbinden. (Im Thermomix 10 Sekunden auf Stufe 4)

Streusel über die Pflaumen geben und ca. 30 Minuten backen. Dazu schmeckt ein Klecks Schlagsahne. Einfach himmlisch!

Pflaumen-Crumble

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Pflaumencrumble

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s